Kunden Mail´s

"Bärenhöhle"

 

..., unsere kleine Bärenhöhle, ja der Namen kommt davon dass wir den Kindern ihren Schlafplatz erklärt haben. Denn es war nicht immer einfach mit unserer kleinen Kabine. Wir haben sie aber mit der Zeit sehr lieb gewonnen, als unser Zuhause auf zwei Achsen. Mehr als 6 Monate haben wir dort gelebt und viele Länder bereist und nun haben wir vor die nächsten 12 Monate drinnen, besser gesagt draußen zu leben, auf der Reise durch Süd Amerika.

 

 

die Kabine ist von: www.exkab.de

War keine neue Kabine aber in liebevollen Händen gut gepflegt, danke Sabine und Robert ;)

Wir haben die Kabine in der Grundkonstruktion nie geändert, aber das Inneleben je nach Reise und Alter der Kinder angepasst, wie auch jetzt. Die Unterstützung von Herrn Loh und vielen anderen haben uns sehr geholfen, besten Dank!

Was für die Kabine spricht ist Material sowie die Verarbeitung, beides hat sich sehr bewährt!

 

Quelle: http://cinco-osos.blogspot.co.at/p/barenhohle.html

 

Hallo Christian,

ich bin mit der EXKAB bereits 100000 km gefahren hauptsächlich in Skandinavien.

Und ich bin immer noch sehr zufrieden mit der Kabine.

Ich verbringe immer noch jede freie Minute die ich empören kann in mit der Kabine.

Seit 2012 hab ich 180 Nächte in der Kabine verbracht bei minus 16°C, bei Sturm usw.

Gruß Dieter

 

Moin,

Rückfahrt an der Nordesse lang war schon wie Urlaub.

 

Fährt sich kaum anders als vorher, schön kompakt. Abends noch im Dunkeln lange drin gesessen, einfach klasse! Hell, geräumig, super solide Alles und der Tisch ist der Hammer! Stabil wie am Boden festgeschraubt!

 

Dickes Danke für die tollen Individuallösungen! Nachher wird eingeräumt.

 

Viele Grüße

 

Hallo Herr Loh

 

Ich habe die Kabine jetzt 16 Tage bei Sonnenschein, Sturm, Regen und Schneefall getestet, und ich finde die Kabine genial.

 

Den Fühler von der Heizung habe ich an die Einstiegstür verlegt und seitdem funktioniert die Heizung einwandfrei.

 

Ich bereue es nicht meine EXKAB auf meinem Fahrzeug zuhaben und im 10 Wochen geht es wieder nach Skandinavien.

 

Herr Loh,

ich werde jetzt an die Kabine ein Fach mit Informationsmaterial anbringen, weil eine Menge Zeit an Erklärungen und Besichtigungen vom Urlaub verloren geht.

 

Ich habe nicht gedacht, dass es Leute gibt die so neugierig sind und alle daransetzen um einmal in die Kabine zu sehen.

 

An jeden Ort stehen im nu ein paar Leute rum um die Kabine zu besichtigen, das ist das einzige was lasterhaft ist.

 

Sonst hab ich viel Spaß mit der Kabine.Was halten Sie von der Überschrift der InfotafelI nformationsmaterial von der EXKAB Kabine

Besichtigung von außen kostenlos von innen 3,00 € :-)

Hallo Christian,

 

ich habe die Baustellen trotzdem passieren können. Grinsbreit.. Wirklich toller Job von euch.

 

Extraklasse.

 

Und das sage ich nicht nur so, das ist meine Überzeugung. Am liebsten hätte ich heute

Nacht schon im Landy übernachtet..

 

Hallo Herr Loh,

 

hat alles prima geklappt. Kabine und ich sind heil angekommen. Zwischenzeitlich haben wir auch schon

alles einmal ausprobiert und uns von den Funktionen überzeugen können.

 

Heute haben wir dann einen kleinen Landausflug unternommen, Kaffee und Kuchen in

der Kabine zelebriert und ein Mittagsschläfchen genommen.

 

So kommt schon fast das Gefühl von Urlaub auf.

 

Danke nochmal, dass am Freitag alles so gut geklappt hat.

 

Liebe Grüße aus dem Westerwald.

 

Hallo Herr Loh,

 

als stolzer Neubesitzer wollte ich mich mal wieder melden und mitteilen, was wir so alles mit unserer Kabine erlebten.

 

Wo das Teil auftaucht, wird man immer wieder angesprochen. Viele Leute finden das Teil, wie wir übrigens auch, genial. Das ist egal, ob man in der

Innenstadt von Aschaffenburg, am Baumarkt, Orte in Korsika, Slowenien, Frankreich ... aussteigt, oder zurückkommt - Interesse immer wieder.

 

Selbst konnte ich die Kabine auf meinem Nissan NP 300 durch unterschiedlichstes Gelände bewegen, Autobahn

bis sehr schweres Gelände mit sehr starker Seitenneigung.

 

Die Kabine macht alles mit.

 

Lediglich die Frau auf dem Beifahrersitz hatte stärkste Bedenken über die Durchführbarkeit so mancher Strecke in Korsika.

 

Kann die Kabine nur loben

 

Hallo Christian,

 

Habe am Wochenende die Allrad Messe in Bad Kiessingen besucht und eine Menge solcher Kabinen besichtigt.

 

Habe einen Ableger, Ihrer Kabinen gesehen, von außen das aller selbige, aber bei näheren hinsehen konnte

die Kabine nicht von ihnen sein, ganz miserable Ausführung und Arbeit.

 

Es waren auch ein paar Kunststoffkisten dabei, die beim hinsehen schon zerbrachen. Aus Spanien.

 

Also ich bereue es nicht die EXKAB gekauft zu haben.

 

Die Kiste gefällt mir immer besser, und ich überlege schon im Sommer in ihr zu wohnen.

 

MFG Dieter

 

Hallo Christian,

 

Wir kommen gerade von unseren Ferien aus der Toskana zurück und sind immer wieder auf Neuem begeistert, wie viel Freude uns die Kabine bereitet.

 

Haben nun einige Male bei Regen, Schnee, Sonne, Kälte und bei Hitze in der Kabine übernachtet... passte einfach immer.

 

Das 4x4-Training in der Schweiz war das i-Pünktchen hoch zwei.

 

Die Kombination Exkab mit Hilux passte hervorragend

 

Sogar der Veranstalter war beeindruckt, dass wir mit der

Kabine jede Passage bewältigten konnten.

 

Hallo Herr Loh,

 

mit unserem Ford Ranger mit EXKAB Innenausbau haben wir schon einige Touren unternommen

und sind immer noch sehr zufrieden mit Ihrer Arbeit.

 

Die ganze Inneneinrichtung und alle Details haben sich bis jetzt bestens bewährt.

 

Wir haben nach wie vor grosse Freude an unserem "Mobil".

 

Hallo Christian,

 

Danke für die schnelle Hilfe.

Bis zu nächsten mal.

 

War im Februar im Osten Deutschlands unterwegs.

Keine Probleme mit der Kabine bei Sturm und Kälte.

 

Finde den Container immer noch genial

und bereue den Kauf nicht.

 

Einen Nachteil hat der Container, der Urlaub ist

immer viel zu schnell vorbei.

Hallo Christian,

 

Ich hoffe es geht dir und deinen Geschäften gut...

wir haben riesige Freude an deiner Arbeit und bekommen

sehr viele Komplimente. Diese Art von Absetzkabine

ist in der Schweiz nicht sehr verbreitet:-)

 

Wir sind in Mitten unserer Vorbereitung für die 6 monatige

Afrika reise. Eigentlich fehlt es nichts an der Absetzkabine,

da wir nun auch durch den Sand fahren werden,

müssen wir uns noch etwas aufrüsten wie z.B. Sandbleche...

Die meisten die ich gefunden habe sind aus Stahl, deine

Variante sieht leichter und handlicher aus.

 

Wünsche dir und deiner Familie ein erholsames Wochenende.

 

Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Hallo Christian,

 

Wünsche Dir und deiner Familie ein gesundes

und glückliches Jahr 2014.

 

Die Kabine ist immer noch eine Wucht ich verbringe

die meiste Zeit mit der Kabine.

Lieber Christian,

 

nach einem tollen Jahr, garniert mit mit schönen Reisen

nach (stand und in den Norden von Griechenland,

möchte ich Dir und deiner Familie einen guten Rutsch in

das Jahr 2014 wünschen !

 

Wir genießen immer noch und nicht zuletzt auch dank

deiner Arbeit am Innenausbau unseres Landy jede

freie Minute mit unserem Reisegefährt, sei es nur

am Wochenende oder auf größeren Touren.

 

Liebe Grüße aus Stuttgart,

Hallo Christian,

 

Die erste richtige Bewährungsprobe haben Kabine

und Mazda im letzten Juni in Nordskandinavien bravourös

gemeistert - trotz Schneefall Mitte Juni in Berleväg an

der Barentssee mit freiem Blick zum Nordpol.

guten tag herr loh,

 

seit wir aus unseren sommerferien zurück sind wollte

ich ihnen schreiben- aber dabei ist es bis jetzt geblieben,

nun endlich.

 

wir wollten uns noch einmal für den ausbau unseres t4

bedanken. 4 wochen konnten wir den bus mit allen aus

und einbauten in Slowenien testen, alles hat die reise

bestens bestanden, temperatur von 40C° und mehr,

gebirge und schotterstraßen mit gefalle und Steigung

über 25%, gewitter usw. das war schon lustig.

 

wir haben uns im bus wie in einem kokon gefühlt,

der praktisch und sicher ist.

 

die nächsten reisepläne reifen bereits und werden im

nächsten jähr in angriff genommen, dann wird es

wohl nach england und Schottland gehen,

der heimat meiner frau.

 

ihnen eine gute zeit

Hallo Christian

 

Nochmals vielen herzlichen Dank für Deine super Arbeit.

 

Du trägst einen grossen Teil dazu bei, dass wir

unseren Traum verwirklichen dürfen.

 

Wir sind gut in der Schweiz angekommen und

freuen uns auf die nächsten Abenteuer mit der Absetzkabine.

Hallo Christian,

 

haben es mal wieder geschafft und waren 3 Wochen mit

der EXKAB unterwegs.

 

Wie immer hat es keine Probleme gegeben nur das der

Urlaub mal wieder zu schnell verging.

 

Ich bin schon wieder am Planen für den nächsten

Trip, es soll im Spätherbst in die Berge gehen.

Ich freu mich schon wieder darauf in der Kiste zu schlafen.

Hallo Christian,

 

wir haben jetzt rund 15.000 Kilometer mit der Kabine absolviert.

Teilweise im richtig schweren Gelände und bisher nicht das

geringste Problem. Am Samstag sind wir von einer

Maramures, ukraninische Karparten und Krim-Tour zurück

gekommen.

 

Knapp 6000 Kilometer mit rund 1000 Kilometern auf teilweise

harten oder vom Regen aufgeweichte Pisten im Gebirge und

der Krim, und über 2000 Kilometern über die

wirklich "schlechtesten Strassen der Welt", den ukrainischen

Landstrassen.

 

Es ist die stabilste Konstruktion die wir bisher gefahren haben.

Selbst bei extremer Verschränkung (siehe Bild) lassen

sich alle 4 Türen der Originalkabine sehr leicht

öffnen und schließen, durch den Hilfsrahmen bekommt

das Gesamtkonzept noch mehr zusätzliche Stabilität.

 

Nichts knarrt, klappert, quietscht oder scheppert.

Durch die 1000ende Kilometer über unbeschreibliche

Schlaglochstraßen hat sich nicht eine Befestigung in der

Kabine gelockert. Das Dach Öffnet und schließt wie bei der

Übernahme - plopp - es fällt in die Rahmenkonstruktion...

... Durch die kompakten Maße, die geringe Höhe und vor

allem das Gewicht des Gesamtfahrzeugs fährt sich der Wagen

auch in Schrägfahrpassagen - und in den von Traktoren oder

Baumziehmaschinen sehr ausgefahrenen Pisten - fast

wie ein Spielzeugauto.

 

Der Grundsatz hat sich bewährt: je leichter, desto weniger

Verschleiß und Beanspruchung des Fahrzeugs und des

Antriebsstranges.

 

Hallo Herr Loh,

 

wir waren im Herbst mit Auto und Kabine im Offroadpark Langenaltheim

bei einem Training testen. Hier ist unser Bericht, der Ihnen hoffentlich

Spaß macht.

Bei der Ankunft im Fahrerlager gab es Kommentare wie:" was will der den

hier mit seinem fahrbaren Wohnzimmer, haha". Nach kurzer zeitlicher

Schamfrist baten uns die ersten Teilnehmer die Exkab zu Öffnen. Nach den

üblichen Verkaufsgesprächen die meine Frau und ich in Ihrem Namen

seit Kauf für Sie führen J, wechselten die Bemerkungen ins Positive.

 

Am Vortag hatte es ausgiebig geregnet, der Boden besteht aus Fels und

Lehm, (Ex-Steinbruch) was die Sache interessant (und den Fahrer nervös)

macht mit ca. 500 KG auf der Ladefläche. Vor der ersten Steilauffahrt gab

es natürlich immer noch grinsende Gesicherter von den selbst ernannten

Spezialisten. Was die Herren am Anfang nicht realisierten:

 

-Die Exkab ist für so etwas gebaut und hat einen vergleichsweise niedrigen Schwerpunkt

-Die Exkab ist extrem stabil und steht an den Außenseiten nicht über das Auto hinaus

-Wir sind mit Gelandereifen angetreten

-Die Kriechgeschwindigkeit in der Untersetzung liegt bei 2,3 KMH (gute Kontrolle),

-die Elektronik hält diese Geschwindigkeit in allen Situationen (aufwärts/abwärts)

-Wir haben eine Hinterachs-Sperre und Untersetzung, und wissen wann man sie einsetzt

 

Oben angekommen gab es Applaus und ungläubige Fragen, wie denn so

etwas mit einer Wohnkabine möglich sei. Wir konnten im Verlauf des

Trainings fast alles machen, was ein unbeladener Nissan Navarra auch

konnte. Bei zwei Übungen am Abend haben wir müdigkeitsbedingt nach

ihrem Motto verzichtet (man kann Hindernisse auch umfahrenJ). Wir hätten

nicht gedacht, dass man die Kabine im schweren Gelände kaum merkt.

Das Highlight war der Schluss des Trainings. Trotz unserer Warnung,

dass sich im letzten Jahr hier ein Pickup die Trittbretter ruiniert hat

wollte es der Navarra-Fahrer wissen (die Dinger brauch ich eh nicht mehr!!).

Mit dem Ergebnis, dass er mit dem gesamten Auto aufgesessen ist.

 

Als Fazit können wir festhalten: Die Kabine merkt man im Gelände kaum,

sie macht alles klaglos mit (bis auf den Tisch, der auf den Boden gekracht

ist weil wir ihn nicht richtig gesichert hatten) und die Grenzen definiert eher

der Fahrer als Fahrzeug und Kabine. (O-Ton Instruktor: das Problem befindet

sich immer zwischen Lenkrad und Rückenlehne vom Fahrersitz J.

Hallo Christian,

 

wir sind wieder gut daheim angekommen.

Alles ist absolut perfekt: Es klappert nichts, das

Schachteldach geht einwandfrei auf und zu und

Sabine hört gar nicht mehr auf, von den tollen Matratzen

zu schwärmen.

 

In der ersten Nacht in der neuen Kabine haben wir

geschlafen wie die Babys.

 

Die Kabine ist wirklich was Besonderes.

Du hast unsere Ideen super verwirklicht.

Danke für alles und natürlich für das tolle Video.

 

Liebe Grüße

Hallo Christian,

 

es ist nun schon eine Weile her, dass du von uns

gehört hast - ganz untätig waren wir nicht.

 

Es hat schon zur ersten Probefahrt gereicht.

Es ist zumindest so weit, dass ich jetzt die restliche Zeit

bis zum Urlaub lediglich noch für Verschönerungen, die

endgültige Befestigung und eigentlich unnützes nutzen kann.

 

Steck schon unglaublich viel Arbeit in einer solchen

Kabine, insbesondere, wenn ich mein Ergebnis mit der

Perfektion vergleiche, die du inzwischen erreicht hast.

Die nächste wird natürlich besser;-)

 

Aber erstmal bin ich gespannt auf den 1.

Urlaub mit der Kabine. Dafür benötige ich lediglich noch ein

paar der Schraubfittinge für das Schienensystem.

12 Stück sollten reichen. Dann muss ich nicht die von

der Seite auf das Dach umstecken.

Wäre schön wenn du noch welche zuschicken kannst

- Rechnung wird natürlich umgehend beglichen.

 

Die nächsten Infos werde ich sicherlich nach dem

Urlaub zusenden.

Hallooooo lieber Christian,

 

nach nachurlaubsstress komm ich endlich dazu, euch mal

paar zeilen zu schreiben.

 

Nun, norwegen war suuuuuper, und das teil war

suuupersuper, hatten riesenspass damit!!

wetter heuer weniger gut, daher sehr froh

 

um die heizung, hin und wieder abends angeworfen, I

aune - speziell von begleiterin - dann gut:-) auch sehr froh

um das vordach, ohne das wärs sehr schwierig gewesen

bei dem tagtäglichen regen. Wenns kalt und nass ist, auch

die aussen-vorhänge gut; werd sie also behalten.

Bitte rechnung. Geschlafen immer super, bett tiptop.

Auch kochen einwandfrei. Klo blieb zuhause, war ok, vielleicht

da - bei nächster gelegenheit - alternativ-einbau.

 

Beabsichtige derzeit, die kabine über den winter oben

zu lassen, brauch den navarra im winter nicht unbedingt.

Was sollte über den winter beachtet werden

 

Bei der kabine ("einlagerung") ??? speziell batterie etc.

apropos. Hier sollten wir dann noch den umwandler einbauen

bei gelegenheit. Überhaupt werd Ich wohl irgendwann

nächstes jähr (vs frühjahr) zu euch raufkommen, um dies

und jenes nachzurüsten.

 

Apropooooos: wie schauts bei euch aus ? nix mehr ausflug

nach ösiland ?? bist arg beschäftigt? hatte übrigens im

urlaub einige anfragen, hab sie Auf deine inetseite verwiesen,

vielleicht hat sich schon wer gemeldet

(speziell zwei vw-bus-wiener waren seeeehr interessiert).

Hallo Herr Loh,

 

Wie versprochen ein paar Bilder von der EXKAB auf

meinem Fahrzeug. Wir waren damit im Juli in Island und

haben die Kabine auf Herz und Nieren geprüft.

 

Sie hat auch alles gut überstanden.

 

An größeren Parkplätzen, an der Fähre und sonstigen

Sehenswürdigkeiten stand das Fahrzeug voll im Focus

der Urlauber oder der einheimischen Bevölkerung.

 

Stellweise so, dass wir selber Abstand vom Fahrzeug

nahmen, um nicht 7X hintereinander die Kabine vorzuzeigen

und vorzuführen. Also da ist noch riesiges Potential bei

der europaweiten Vermarktung der Kabine vorhanden.

 

Sehr interressant war auch die Tatsache, dass

Italiener, Österreicher.Schweizer und Franzosen die

Kabine sofort als "EXKAB" erkannten, die

Deutschen allesamt auf Eigenbau tippten.

 

Dies in der Kürze, ich melde mich in den nächsten Wochen

noch mal um ein paar Neuerungen für die EXKAB zu bestellen.

Hallo Christian und Silke

 

Seit 10 Tagen sind wir zurück von unserer Westafrika-Reise

und leider hat uns der Alltag wieder fest im Griff.

Aber die vielen positiven Eindrücke und tollen

Erlebnisse, die wir auf der ganzen Reise erfahren durften,

entschädigen uns trotz jetzigem Stress.

 

Vor unserer Abfahrt kamen wir nicht mehr dazu, Euch wie

versprochen Fotos zuzustellen.

Denn wie Ihr aus den Fotos entnehmen könnt, wurden noch

einige Arbeiten gemacht und zwar bis 1 Std. vor Abfahrt.

 

Mit der Kabine waren wir sehr zufrieden bis auf

Kleinigkeiten, die wir Dir später noch bekannt geben werden.

Es ist halt schon Luxus so zu reisen anstelle von Dachzelt;

und dies haben wir sehr genossen.

 

In der Beilage senden wir Euch einige Fotos, die Ihr vielleicht

gebrauchen könnt, für Werbung usw.

 

Uebrigens, auf unserer Reise durch

Marokko, Mauretanien, Senegal, Gambia, Casamence

und Mali wurde "dein" Aufbau immer wieder bewundert und

fotografiert, von Einheimischen sowie von Reisenden.

Im Senegal hat sogar ein Spanier Masse genommen.

Haben ihm dann Eure WWW-Adresse gegeben.

Hallo Herr Loh,

 

auch Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest

und alles Gute imneuen Jahr....

 

ich melde mich gelegentlich wieder wie versprochen.

 

Habe gestern mein Fahrzeug endlich abgeholt und es

hier ins sonnige, aber kalte Österreich gefahren.

Heute konnte ich endlich mal alles in Ruhe

inspizieren, einiges packen und montieren.

 

Die Kabine ist wirklich hervor-ragend, praktisch und solide.

 

Die Nachbarn kamen aus dem Staunen gar

nicht mehr heraus.

 

Ich bin froh, dass wir den Weg zu Ihnen gefunden haben.

Hallooooooooooooooo,

 

wie geht's euch ? ich hoffe gut!? schon umgezogen ?

 

bei mir alles ok. Diesen sommer war mein bruder

mit mobil im Süden, war totalbegeistert von exkab !!!

 

hab für nächstes Jahr nun folgenden plan: möchte das

teil im norden stationieren, werde im sommer richtung

schweden/finnland fahren. Im herbst 09 dann würd ich

gerne bei euch vorbeikommen, kabine runter, hardtop

rauf; kabine dann per Spedition nach Ö.

 

liebe grüssi aus ösiland

 

Hi Christian

 

Erste Tour ist rum. Kabine ist SUPER!!!!!!!

 

Echt Perfekt Gibt nix auszusetzen.

Wir hatten zwei Tage schlechtes Wetter und auch das

geht mit Hund und 2 Personen problemlos.

 

Standheizung wird auch im Winter sicher ausreichen.

Auf 2500m war es schon richtig kalt, aber länger als 20

haben wir die nie laufen lassen.

 

Geländegängigkeit ist auch top und nix klappert.

Christian,

 

merci encore pour votre accueil et pour le restaurant au

bord de la mer. Nous revenons des chemins espagnols.

De la neige et le froid des pistes fermées, tout pour un

bon essai.

 

La cellule est très bien et vous avez fait du bon travail.

 

Merci encore.

 

Hallo Christian und Silke,

 

wir sind mit Eurer Kabine immer noch seit drei Jahren

unterwegs! Sie hält hervorragend, ist unser "Haus" geworden.

Nun haben wir aber die Kabine aufgestockt.......

 

......UND mit unserer Gesamthöhe kommt man in einen

HC-Container rein! Siehe Bilder über "Reifenwechsel".

 

Liebe Grüße und wir hoffen, die "Hochbauvariante"

auch mal bei Euch in der Hompage zu sehen.

 

Viele fahren nämlich mit "Hochbau"-Autos!!

Das solltet Ihr vielleicht nicht so ganz ausser Acht lassen!

(VW-Mercedes usw sind mit Hochdächern unterwegs, was

aber gegen Eure Möglichkeiten großer Mist ist!).

 

Viele andere fahren auch mit Alkovenautos,

siehe Nordstar usw.-ist aber eben alles aus Plastik

und manche sind nicht einmal absetzbar.

 

Viele liebe Grüße aus Bangkok senden Euch

Hallo Christian

 

Da bei uns so richtiges Frühlingswetter herrscht und XXX

widerum sein freies Wochenende hat, fahren wir natürlich

wieder mit unserer EXKAB los. Man kann fast sagen, sie

wird jede freie Minute genutzt.

 

Ist einfach genial, wenn man auf keine Unterkunft

usw. mehr angewiesen ist...

 

Bei uns ist soweit alles in Ordnung, wir waren über

Ostern wieder sechs Tage mit unserem EXKAB im

Schnee unterwegs. Ich sags einfach zum

X-tenmal einfach suuuuuper.

 

...Wir waren schon an 2 Wochenenden unterwegs

und haben unsern EXKAB ausprobiert.

Jedesmal wenn wir drinnsitzen wird es uns bewusst,

dass diese Art genau das Richtige für uns ist.

Es hat Platz für's notwendigste und das reicht vollkommen.

 

Es ist einfach suuuper.

 

Freundliche Grüsse aus der Schweiz

Hallo Herr Loh,

 

der Wagen fährt sich mit der Kabine einfach super!

Das erste Abendessen wurde heute schon in der Kabine

in der Bonner Rheinaue gekocht....

 

Ansonsten haben wir letztes Wochenende die Kabine

getauft (im wahrsten Sinn: 151 / h Regen, und wir haben

geschlafen wie ein Baby.

 

Und Sie hatten recht: jeder spricht uns an!

Die Kabine ist wirklich toll und entspricht 100%ig

 

unseren Wünschen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich bin auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau und dabei bin

ich auf Ihre Seite gestoßen.....urzum ein Fahrzeug, mit dem die Reise das

Ziel ist, da ich oft vorher gar nicht so genau weiß, wohin die Reise geht

und wie lange sie dauern wird.Wenn Sie hierzu das passende Produkt

bzw. die passende Idee haben, wäre es schön, von Ihnen zu hören.

Da ich beim ersten Kontakt nicht über Geld sprechen möchte, sollte

ich zumindest erwähnen, dass davon nicht grenzenlos vorhanden ist.

 

Bin gespannt auf Ihre Vorschläge....so langsam ist genug gesagt, wir

sollten persönlich reden. Wenn das für Sie ok ist, würde ich gerne am

kommenden Samstag eine kleine Kaffeefahrt nach Großheide

machen, um zum einen etwas mehr ins Detail zu gehen und Möglichkeiten

und Kosten zu besprechen. Weiterhin könnte ich mir ihr Schaffen auch

mal persönlich ansehen.

 

Hallo Christian,

Danke für die vielen aussagekräftigen Fotos. Hat ne Menge Spaß

gemacht, die ganze Geschichte mit meiner Freundin mal durchzugehen.

Habe gerade versucht, Dich anzurufen, aber ich denke mal, Du hältst

gerade Mittagsschläfchen :-)

 

Also grundsätzlich sind wir im Geschäft und Du darfst Dich gerne an

die Terminplanung begeben. Natürlich und selbstverständlich haben

wir nichts dagegen, wenn Du alles andere liegen lässt und meine

Kabine als erstes baust:-) XXX plant schon direkt die

erste Reise, puhh.....Machst Du eigentlich noch eine finale

Zeichnung für mich, damit ich genau sehen kann, was eventuell

noch vergessen wurde?

 

Fragen über Fragen, naja, ist die Freude auf das Teil, is ja klar.

 

Also erst einmal viele Grüße an Deine Frau

und Dich und hoffentlich auf bald.

Hallo Frau Loh,

Hallo Herr Loh,

 

auch ich möchte mich nochmal bedanken!

Die abgelieferte Kabine ist wirklich super!

 

Die ersten selbst gemalten Bilder meiner Tochter hängen

schon drin, gestern haben wir alle

(inklusive Hund, welcher toll auf das Podest passt)

darin genächtigt...

 

die Nachbarn halten uns nun endgültig für verrückt.

 

Ganz klasse, waren ihre kreativen und pragmatischen Ideen!

Hallo Herr Loh,

 

wir haben noch ein Video gedreht.

 

Ihre Exkab fährt sich im Gelände (natürlich auch auf der Straße) sehr gut!!!

Der rollende Rimowa Koffer! Gut 4 Monate habe ich gewartet und nahezu

alle Berichte, Meinungen, Kritiken (gab es welche?) und Foren habe ich

über die Exkab gelesen, um die Zeit bis zur Auslieferung meiner

bestellten Exkab erträglich zu gestalten.

 

Dutzende Reisen habe ich mit meiner Partnerin in unserer Phantasie

schon unternommen und was das Equipment für die Kabine

angeht, sauber in Kartons verpackt im Wohnzimmer hat alles gewartet!

Dann endlich Ende August der große Tag, die Kabine stand frisch fertig

gestellt auf ihrer Ladefläche und wartete auf ihren neuen Besitzer.

Jetzt ist man immer ein wenig skeptisch, ob alles so richtig verbaut

wurde, die Qualität stimmt und an die Kleinigkeiten gedacht wurde.

 

Machen wir es hier kurz, alle Erwartungen wurden übertroffen.

Das Fahrzeug stand sauber, voll getankt und abfahrbereit auf dem Hof

in Großheide. Alle Zubehörteile waren vorbereitet und die Erklärung

aller Funktionen war auch für mich verständlich.

 

Dann die erste Tour durch die Toskana nach Sardinien und zurück.

Ja es stimmt, man ist ein bunter Hund mit einer Exkab, wird alle Nase

angesprochen, fotografiert und will wissen, ob man das alles selbst

gemacht hat. Spätestens hier lieber Christian hätte ich gerne 10.000,00 €

in kleinen Scheinen als Vorab Werbehonorar, da ich immer fleißig Deine

Kontakte weiter gegeben habe ;-)) Es macht nicht nur Spaß, sich aus der

Masse hervor zu heben, sondern man merkt sehr oft, dass man meist

tatsächlich auf kleinem Raum besser und logischer aufgebaut ist und

alles seinen Sinn macht und auch hervorragend funktioniert.

Übrigens, ich habe vorher immer mal wieder gelesen, dass man so toll

in der Kabine schlafen kann. Fragt meine Partnerin, sie hätte sich so

manches Mal gewünscht, es wäre nicht so gewesen

 

Kurzum, es ist Jahre her, dass ich derart entspannt und gespannt auf

die nächste Tour nach Hause gekommen bin, viel gesehen und erlebt

habe und in den meisten Fällen, sehr höfliche

und interessante Menschen getroffen habe! Die einzige

Kritik zum Schluss, es fällt schwer, wieder bis zur nächsten

Fahrt aus der Kabine auszuziehen! Großer Respekt Herr Loh!

 

So, dass wäre es zunächst einmal. Viele Grüße und sobald ich mehr

Bilder habe, schicke ich sie Dir mal rüber,

 

Salü Christian

 

Die Exkab ist so etwas wie unser zweites Zuhause

geworden.

 

Jeder freie Tag nutzen wir um irgendwo hin zu fahren und

die Welt zu entdecken. In der Regel muss es nicht das

entlegenste Gebiet der Erde sein, es genügen uns auch

kleine stille Orte.

 

Die Exkab erfüllt dabei ihre Zwecke optimal.

Sie ist genau das, was wir uns vorgestellt haben.

Bis jetzt hat es uns noch nie an etwas gefehlt.

Sie ist einfach überall perfekt.

 

Wir wünschen Silke und Dir ein gutes neues Jahr

Hallo Herr Loh,

 

haben gestern unseren einwöchigen Winter-Härtetest

beendet. Es war übrigens die Sicherung der Wasserpumpe.

 

Die Kabine hat sich bewährt, auch wenn es

bei Minus 30°C empfindlich kalt wurde, als uns der

Diesel versulzt ist und die Heizung folglich nicht mehr

mitspielte.

 

Mit freundlichen Grüßen

Hallo Herr Loh,

 

nun bin ich also wirklich (!) stolzer Besitzer einer Exkab!

Vermutlich so stolz, dass ich vor lauter Bewunderung

möglicherweise sogar versäumt habe, mich

für das gute Stück ordentlich zu bedanken.

 

Das möchte ich hiermit nachholen. Beamte sind halt doch

etwas langsam

 

(Motto: was haben sie gegen Beamte? Die tun doch gar nichts.)

 

Die Heimfahrt war recht gemütlich.

Gestiegen ist lediglich der Spritverbrauch.

Rauf kam ich mit höherer Geschwindigkeit mit einer

Tankfüllung. Runter musste ich nachtanken.

Aber, das war mir vorher klar und ist OK.

Den Segen der Chefin meines Hauses habe ich für Kabine

auch schon bekommen!

 

Gruß

Hallo Herr Loh,

 

wir hatten auf Sardinien viel Spaß mit Ranger und Exkab.

Das ganze ging (fast) ohne Schäden ab....

 

Lediglich in der Schlammpfütze habe ich das vordere

Nummernschild verloren, der Fahrerraum

riecht nach Moder, die Exkab war dicht und ist zum Glück

vom Schlammwasser verschont geblieben.

 

Viele Grüße

Hallo, Herr Loh,

 

nachdem ich jetzt erst die Kabine mal so richtig

ausprobieren konnte, muss ich mich mal melden.

 

Ich bin sehr zufrieden mit dem Teil. Es hat schon für

einiges Aufsehen gesorgt. (Dies ist zwar kein Ziel für

mich gewesen, freut mich aber doch) Bekannte und

Interessierte sind von den vielen Detaillösungen

richtig hin- und hergerissen - ich übrigens auch.

 

Funktionieren tut alles. Noch nie zuvor hatte ich eine

Batterie gesehen, die seitlich stehen kann.

Funktion und Komfort so, wie ich es haben wollte.

 

Grüße aus dem ausgetrockneten Nordbayern

Hallo Herr Loh,

 

der erste komplette Urlaub mit der Exkab liegt nun

hinter uns (Rumänien) und die Exkab hat sich

tausendfach bewährt, auch was die Offroad-Kompetenz

angeht.

 

© 2017 copyright by EXKAB All rights reserved.

Impressum

Ansprechpartner: Christian Loh

 

Bockhorster Straße-West 7

26897 Esterwegen

 

Tel.: 0049 (0) 5955 - 68 69 9 33

Fax: 0049 (0) 5955 - 68 69 9 32

 

E-Mail:  info@exkab.de

Folgen Sie uns

Links

EXKAB